GENUSS ERLEBEN – NATUR GENIESSEN
Wir führen sie durch das Reich der Marille.

HOFFÜHRUNGEN

Wir bieten Ihnen viel Interessantes im Marillengarten, erleben Sie ganz neu unsere freilaufenden Hühner (2000 Hühner) im Marillengarten, unsere hofeigene Marmelademanufaktur und anschließend eine genussvolle Verkostung.

Programm:

  • Besichtigung der Marillengärten – in Summe 23.000 Bäume
    (Baumpflanzung, Pflege, Sorten, Kompostdüngung, Schnitt, Ernte, viele Neuigkeiten rund um die Marille wird erklärt…)
  • 2000 Legehühner fühlen sich mitten im Marillengarten sehr wohl…
    Beobachte die glücklichen Hühner im Marillengarten.
    Immer wieder ein einzigartiges Erlebnis für unsere Besucher.
  • Erlebe die hofeigene Marmelademanufaktur und traditionelle Schnapsbrennerei
  • Gemütliche Verkostung der Marillenspezialitäten
    (Marillennektar, Marillenmarmelade, Marillengarten-Ei, Schokokuchen mit Marillenmarmelade)
  • Einkaufen im Ab Hof Laden
  • Dauer: ca. 2–3 Stunden

Sie können gerne nur zu uns kommen oder unser Programm mit den verschiedensten Vorschlägen kombinieren (siehe weitere Ausflugsziele). Wir unterstützen Sie in allen Belangen einen entspannten, unvergesslichen Tagesausflug, vom Programm über Mittagessen bis zum Heurigenbesuch inkl. Übernachtung zusammen zu stellen.

Info & Buchung: Frau Sigrid Büchler
Preis pro Person inkl. Verkostung: € 9,50
E-Mail: sigrid.buechler@aon.at od. Tel.: 02574 28 628

SCHULE AM BAUERNHOF

Wir laden Euch recht herzlich zu einem Besuch am Marillenhof ein oder wir kommen zu euch in die Klasse und möchten Euch die Erlebniswelt der Marille näherbringen. Ihr bekommt am Hof einen Eindruck von unserer Landwirtschaft mit dem Schwerpunkt Acker- und Obstbau, wobei der Weg der Marille vom Baum über die hauseigene Marmeladenmanufaktur bis ins Glas verfolgt werden kann.

Entdecken, staunen & lernen am Marillenhof

  • Vorstellung meines Marillenhofes (anhand eines großen Flugbildes)
  • Bestandteile eines Baumes erarbeiten
  • Jahreskreislauf vom Marillenbaum kennen lernen (Winterruhe, Blüte, Zeitpunkt der Ernte,…)
  • Pflanzen eines Baumes – die wichtigsten Schritte werden erläutert
    Dieses Thema wird mit den Kindern lebendig erarbeitet, z. B. Muster eines Kompostes wird mitgebracht.
  • Die Notwendigkeit des Baumschnittes näher bringen (Die Kinder dürfen an einem mitgebrachten Baum ausprobieren.)
  • Mit den Kindern Marillenmarmelade kochen (Kinder helfen mit)
  • Verkostung der frisch gekochten Marmelade
  • Anschließend erhält jedes Kind einen Schule vom Bauernhof Bleistift & ein tolles Lesezeichen

Für Fragen oder Terminvereinbarung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Info & Buchung: Frau Viktoria Krebs
Mail: viktoria.krebs@aon.at od. Tel.: 02574/28 628

WEITERE AUSFLUGSZIELE

Himmelkeller

Als leidenschaftlicher Sammler von alten bäuerlichen Geräten und anderen Schätzen aus seiner Umgebung baute der Künstler um sein Atelier den „Himmelkeller“ – ein künstlerisch gestalteter Mikrokosmos. Das Museum liegt eingebettet in eine sehr romantische Kellergasse, die sich rund um einen ehemaligen Burghügel schmiegt. Das beeindruckende Kellerlabyrinth ist Teil der Museumsführung und führt direkt in die Künstlerwerkstätte.

Dauer: ca. 80 Minuten

Fossilienwelt Stetten

Aus fossilen Überresten von 650 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, die im Korneuburger Becken gefunden wurden, haben Wissenschaftler rekonstruiert, wie die Welt hier vor 17 Mio. Jahren ausgesehen hat. Direkt auf dem Gelände der Fossilienwelt wurde vor 10 Jahren das weltgrößte fossile Austernriff mit mehr als 15.000 Riesenaustern freigelegt.

Dauer: ca. 1 Stunde

Museumsdorf Niedersulz

Im Museumsdorf Niedersulz erwarten Sie rund 80 Objekte wie Bauernhöfe, Handwerkerhäuser, Kapellen, Stadln, ein Wirtshaus, eine Schule sowie eine Kellergasse. Das Museum ist von farbenfrohen Bauerngärten umgeben. Bei einer spannenden Führung zum Leben und Arbeiten im Dorf tauchen Sie in die Lebenswelt von anno dazumal und lernen den Alltag der Dorfbewohner kennen.

Dauer: individuell

Foto: © Nadja Meister

Wein+Trauben Welt

Eine besondere Beziehung verbindet die Weinstadt und Sekthochburg Poysdorf mit der Weintraube. Seit fast einem halben Jahrtausend ziert eine riesige Traube, getragen von den biblischen Kundschaftern, das Poysdorfer Wappen. Mit der Wein+ Trauben Welt werden auf einer Ausstellungsfläche von 3.000m² attraktive Akzente rund um die Themen Rebe, Traube und Wein gesetzt. Tauchen Sie ein in die Wein+Trauben Welt und erleben Sie interaktiv die Geschichte der Traube und ihre Stadt.

Dauer: ca. 3 Stunden

Foto: ©Michael Loizenbauer

MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Völlig neu, modern und interaktiv ist die Ur- und Frühgeschichte im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya erlebbar.

Dauer: ca. 2 Stunden

Foto: ©Atelier Olschinsky